Rhens im Krieg

 276. Volksgrenadier Division 

Aufgrund einiger Anfragen, muss ich leider mitteilen, dass mir bezüglich der 276. Volksgrenadier Division kaum mehr Informationen zur Verfügung stehen, als im Internet frei zugänglich. Dies gilt besonders für den Einsatz bei der Ardennenoffensive oder für Namen von Soldaten dieser Einheit oder Besatzungen von Sturmgeschützen. Letztere gab es hier nicht mehr; der letzte nachgewiesene Einsatz fand während der Ardennenoffensive statt. Die beste Adresse für Nachforschungen für den Krieg in Luxemburg/Ardennen:

Militärhistorisches Museum

10 Bamertal, L 9209 Luxemburg

http://www.mnhm.net/cms/index.php/de/

Das Museum verfügt über eine unübertroffen gut sortierte und detaillierte Ausstellung!

Hinweis:

Die häufig mit der Division in Verbindung gebrachte "Sturmgeschütz Brigade 276" unterstand nicht der 276. VGD und wurde im Osten bei der Heeresgruppe Mitte eingesetzt!

 Im Bereich Rhens bestand die gesamte Division aus vielleicht noch 600 Mann mit eigener Artillerie ohne genügend Munition und mit nur wenigen Fahrzeugen.

Soldat der 276. VGD im Museum Diekirch/Lx.  Der Soldat in Winteruniform trägt zwei dt. Eihandgranaten 39, Magazintaschen für Ladestreifen Karabiner 98K und eine russ. Beutewaffe.  

(Foto R. Schneck, mit frdl. Genehmigung von Herrn Roland Gaul, Kurator)

google91454db0cf03c3db.html UA-78677091-1